Zum Fliegen beflügelt

Ich durfte heute meiner Freundin Azra
ein paar schöne Zeilen schreiben.
Irgendwann merkte ich, dass die selben Worte
auch mir selbst galten.
Und so einigen anderen.
Wenn DU das hier liest,
auch DIR:

Schön, dass du dir die haare abgeschnitten hast und nicht deine flügel. Erinnere dich, dass du welche hast. Du lehrst mich das FLIEGEN, ist mir aufgefallen. Und du hast beflügelnde wirkung -als die muse die du bist. (…) Lies 2020 nochmal. Schau es dir immer wieder mal an. In verbindung mit der liebe die mich durchströmte als ich es aufschrieb, KANN das für dich nur hilfreich sein! Nimm das wahr und nutze es! Ich mach das auch so.. du glaubst gar nicht WIE dieses buch hilft wenn du es richtig nutzt! Jedem einzelnen von uns! Und erinnere dich an deine flügel! Ich hab sie dich immer wieder wie selbstverständlich nutzen sehen. Und dann ist mir aufgefallen dass dir gar nicht bewusst ist dass du welche hast. Weil man sie eben nur in der WIRKUNG erkennt und sie nicht physisch manifestiert sieht, und dir das deswegen nie jemand sagen konnte. Danke für das beflügeln zu diesen worten. Ich kapier gerade, dass dieser text 1:1 auch an mich selbst gerichtet ist.. und ich FÜHLE auf einmal meine flügel! Ich fühle einen leichten druck an den schultern. So wie ich meine arme auch fühle und meine finger und die beine. Bin mal gespannt was als nächstes passiert…

Als nächstes passiert gerade dass mir eindringlich klar gemacht wird, mich nicht auf ein paar Flügel zu beschränken.
Dieses etwas kann ALLES sein was uns FLIEGEN lässt. Energetisch. Und irgendwann auch physisch. Physisch brauchen wir aber keine physischen Flügel dafür. Wir können uns quasi vom Paar Flügel bis zum Düsentriebwerk oder schwarzen Loch auf unserem Rücken alles vorstellen was wir brauchen, um zu „fliegen“.
Fliegen ist irgendwie etwas, das wir im alltäglichen leben immer wieder tun. Das ist das, was uns über unsere Grenzen hinweghebt.
Was uns „high“ macht.

Sollte man mal was genauer beobachten,
das scheint gerade megainteressant..
und ich hab nen guten Riecher dafür bekommen,
WO es lohnt, den Fokus mal drauf zu legen.
Und das ist oft das weniger offensichtliche…
Wir haben Flügel..
und das schau ICH mir ab jetzt mal ne Weile an..

-Azras Antwort:
Ja, weiss ich..
Das ist die LIEBE.
Ich hab dir letzens schon erzählt,
dass die LIEBE der Schlüssel ist,
das Fliegen zu lernen.
In jeder erdenklichen Weise.
Wie für so vieles andere.

„Raupst du noch oder schmetterlingst du schon?“

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zum Fliegen beflügelt

  1. Danke für diese niedergeschriebenen Worte, die Verbindungen und Erinnerungen sind. Alt und doch wieder schön diese als neu erfahren zu können. Schönes Spiel habe ich mir jetzt ausgesucht. Ich liebe euch, ihr Mitspieler!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s