Kinder-Sexualisierung

Ich wurde heute im Facebook dreimal eingeladen, die Seite
„1.000.000 Stimmen gegen die Frühsexualisierung unserer Kinder“ zu „liken“.
Konnte ich mit gutem Gewissen einfach nicht, schrieb aber aus Respekt das hier,
und möchte es aus gegebenem Anlass zu meinem heutigen PeaceTrailing-Beitrag werden lassen:

sorry, aber trotz mehrfacher einladung werde ich das hier NICHT liken.
weil ich mich damit nicht wohlfühlen kann.
ich wünschte mir so eine seite für 1.000.000 stimmen die dafür sprechen, dass kinder SELBST entscheiden dürfen, WANN und WIE sie sich sexualisieren lassen möchten, OHNE dass irgendwer ihnen da rein redet.
für mich ist das hier irgendwie nur ein gegenextrem zur kindesmisshandlung. in beiden fällen wird über die köpfe der betroffenen hinweg entschieden. und wer mir jetzt kommt mit dass kinder das ja wohl nich selbst entscheiden können, der lese bitte genau seine worte und finde darin den sinn hinter dem was ich gerade gesagt habe..
kinder können so einiges mehr als wir ihnen zugestehen, vor allem aber eigenes interesse entwickeln, und nich nur am sex.. womit wir wieder beim kernproblem sind.. das KEINER entscheiden kann wann ihn was interessiert, weil KEINER es dem anderen mal selbst überlässt.
wie wollen wir wissen wie kinder sich FREI entwickeln, wenn wir sowas OFFENSICHTLICH noch NIE erlebt haben..
eben WEIL wir die ganze zeit unsere zeit mit einem solchen unfug hier verbringen, in dem es immer um dinge geht, die über die köpfe betroffener hinweg entschieden werden..
und mir is egal wer jetzt meint der „gute“ zu sein, der nur gutes für die kinder will.. er ist nich in der lage FREIHEIT walten zu lassen..
wer WIRKLICH ein interesse am wohl seines kindes hat, gibt es nicht in die hände von leuten, die dann macht über es ausüben und in irgendeiner unschönen weise beeinflussen, auf dass es den rest seines lebens daran zu knabbern hat.. und genau wegen solchem schwachsinn haben gerade ALLE erwachsenen die ein problem damit haben ein problem damit.
ich respektiere das anliegen dennoch ausreichend, um hier diese worte anzubringen … wohl wissend, dass ich indem ich einfach nur diese sichtweise öffentlich schreibe wieder ein paar mehr hater habe. was mir aber im namen der freiheit völlig schnuppe ist. mich muss keiner mögen. fangt an euch selbst zu mögen. dann braucht ihr keine mioooonen stimmen mehr für irgendwas zu sammeln, weil ihr mit EUCH und EUREM leben beschäftigt seid. zu dem EURE kinder dazu gehören. die ihr ständig in die obhut anderer gebt.. und dann DENEN die schuld gebt, wenn was nich so läuft wies soll.. was es nich is, weils EURE kinder sind, die sie geworden sind, damit IHR ihnen EURE werte vermittelt. ELTERN sind natürliche autoritäten.. leider nimmt das kaum einer ernst.. weil jeder macht was alle machen.. und am ende is nur noch die frage, welches schaf am lautesten blöken kann. weil ausser blöken nix mehr passiert..

würde mich freuen wenn sich in diesem kreis dennoch jemand über meine worte freuen kann… diskutieren werd ich nich drüber..
und wie immer die bitte, sich nich auf den fuss getreten zu fühlen.. ich schreib solche sachen nicht, weil ich will dass sich jemand schlecht fühlt, sondern weil ich über diese dinge lange jahre nachgedacht habe.. weil ich selbst mal vergewaltigungsopfer war.. und daher recht und möglichkeit hatte, mir das alles mal sehr umfassend anzuschauen.. ohne am ende noch irgend nen hass gegen jemanden zu haben. weil mir all das geholfen hat, aus den opfer-rollen heraus zu kommen, in denen ich früher gesteckt habe.
es gab dem tag, ab dem ich dankbar für die erfahrung war.
das war der an dem mir bewusst wurde, dass die meisten bei dem wort „vergewaltigung“ sofort an sexuelle vergewaltigung denken, vor allem die die sich jeden tag vergewaltigen lassen, indem sie sich dazu nötigen dinge zu tun die sie gar nich machen wollen oder würden wenn sie nicht müssten. nette vertuschungs-aktion, das.
kinder haben ihre eigene sexualität. und sie sollten sie nach freiem ermessen selbst erkunden dürfen.
ihnen da in irgend einer weise rein zu reden, ist MISSBRAUCH. und DAS ist das problem … wie bei allem.

jetzt denken wieder tausende an pädophilie, aber davon hab ich nich gesprochen und auch sonst nichts.. ich steh auf milfs, die man lang und ausgiebig vögeln kann und die da auch bock drauf haben (platt ausgedrückt) mit kindern spiel ich völlig andere spiele.
und lerne sehr gern von ihnen.. was ich NUR dann kann, wenn ich sie sich entwickeln lasse.. sonst hör ich von denen auch recht schnell nur den scheiss, den wir eh schon alle kennen, weil sie eben DEN wider geben.

harte nummer gerade, ich weiss.
aber für diese freiheit für kinder nehm ich in kauf als pädophiler abgestempelt zu werden. die kinder und ich wissen es besser.
und alle anderen .. geht es eben nichts an.
womit ich wieder zum ausgangspunkt komme..
sorge wir uns mal was mehr um uns selbst als um alles andere,
brauchen wir uns um unsere kinder keine sorgen mehr zu machen, weil sie eben ein teil von uns sind. den wir dann auch wieder erleben können, und dafür sorgen, das wir uns keine sorgen machen brauchen..
oder nach ner miooooon anderen zu suchen, die gerade UNSERE sichtweise bestätigen, was UNSEREM ego gut tut, aber nich den kindern.
ich brauch keine befürworter, mir reicht meine eine stimme, und ich nehme mir das recht, sie zu benutzen.
könnts ja wieder löschen wenns euch ncih schmeckt, nehm ich auch keinem übel. werds aber in der folge nutzen um weiter darauf herum zu reiten.


Titelbild der Seite

da steht da oben auf dem bild „finger weg von kindern“ und „gegen kindesmissbrauch“ .. sorry, aber so wie ihr das hier angeht is das die reinste nazi-scheisse. ihr greift einfach nur im anderen extrem in das leben der kinder ein, und was die davon halten .. sind wir mal ehrlich.. wer von euch hat sich interessiert die zeit genommen, mit den kindern über diese dinge zu reden? oder ist offen mit kindern über sexualität reden auch kindesmissbrauch? wieso können „primitive“ völker sowas.. in denen gibt es diese gesellschafts-geschaffenen probleme mit sexualität nicht, weil da einfach NORMAL damit umgegangen wird.. das is aber was in unseren breiten kaum jemand gelernt hat.
sorry wenn ich so dreist frage, aber seid ihr euch SICHER dass euch (inclusive eurer kinder) eure momentane sichtweise DIENLICH ist?

ein sich betroffen zeigender Mensch schrieb als Kommentar unter dieses Bild:

Furchtbar, was den Kindern von den Erwachsenen angetan wird. Menschen mit solchen Gedanken sollten in die Psychiatrie für immer eingewiesen werden.

sieht man sich aber das Gesamtbild an, gehen einem solche Gedanken dazu durch den Kopf:

furchtbar, was menschen von menschen angetan wird. wie sich ständig alle übereinander hinwegsetzen und dabei nichtmal mitbekommen was für einen schaden sie untereinander anrichten.
ihr habt ein wenig zu viel fern gesehn, meine freunde.. sichtweisen-check wäre angebracht.. woher habt ihr eure sichtweise.. und WEM dient sie wirklich.. euren kindern jedenfalls nicht, so viel kann ich euch schon mal versprechen…

Mal bewusst AUFHÖREN, alles um uns herum zu missbrauchen indem wir weiter völlig unbewusst darüber was wir eigentlich tun, sondern DAS mal unter die Lupe nehmen.. DAS würde den Kindern wirklich helfen.
Mit denen wir dann gechillt und ohne den geringsten Missbrauch ein Spiel spielen können, das heisst:

„WAS TUN MEINE HÄNDE GERADE, 
UND WEM IST ES TATSÄCHLICH DIENLICH“

Leute die dieses Spiel spielen haben mich mehrfach wissen lassen, dass es vor allem viel mit EXTREM großen Augen und VIEL Verwunderung zu tun hat. Vor allem am Anfang..

Im Namen ALLER Kinder dieser ERDE:
Kümmert euch um eure Kinder, statt es andere tun zu lassen,
weil ihr EUCH habt einreden lassen, was alles wichtiger ist als sie.
Dass ihr DAS seht, und DEM nachgeht, lässt EUCH eure Kinder vernachlässigen.
Also hört doch bitte auf Euch zu beschweren.
IHR seid selbst in Verantwortung.
Und da hilft es Euch definitiv nich heraus, weiter für eine Seite Stellung zu beziehen.
Schafft den MISSBRAUCH aus euren Leben, dann wird er für Eure Kinder keine Rolle mehr spielen.
Und ihr habt automatisch mehr Zeit für sie.

P.S.: IHR seid die Missbrauchten, guckt doch einfach mal HIN!

Advertisements

2 Gedanken zu “Kinder-Sexualisierung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s