BE SOMEONE

Mir ist in der letzen Zeit was aufgefallen:
Am meisten empfinde ich mich als MICH SELBST
wenn ich gerade NIEMAND BIN.

Jemand zu sein bedeutet vor allem immer
alle möglichen anderen NICHT zu sein.
Und das ist eine grosse Illusion.
Denn de facto können wir in jedem Moment
sein wer wir sein wollen.

Nicht?
Ich kenne die Gegenargumente nur zu gut,
hab sie lang genug selbst eisern vertreten, doch:
Wieso können Kinder das dann?
Und Erwachsene auch, so lange sie sich bewusst sind,
dass sie SPIELEN!

Einfach sein wer man gerade sein will,
wieso können wir das an Karneval?
Oder als Schauspieler auf der Bühne?
Oder vor unseren Spielkonsolen?
Wenns ums spielen geht, spielt man keine Rolle allzu lang,
die einem keinen Spass macht.
Und schlüpft in eine andere.
Oder spielt gleich ein anderes Spiel.

Aber mit dem „Erwachsenwerden“ geht uns genau DAS verloren:
Die Möglichkeit, gerade zu sein wer man sein will.
Muss keinen Sinn ergeben, muss sich nur richtig anfühlen.
Wie bei Kindern eben.

Warum?
Weil man uns irgendwann zu bestimmten Dingen gesagt hat,
die müssten wir nun aber langsam mal sein lassen,
„das ist Kinderkram, werd erwachsen, du musst jetzt seriös sein!“
Und dann mussten wir noch so einiges anderes sein…
schneller, größer, reicher, schöner, anders, gleicher, was auch immer,
HAUPTSACHE NICHT WIR SELBST!

Darum!
Und NUR darum!
Glaub mir nix, gucks Dir einfach mal selbst ne Weile an.
Es ist nicht meine Aufgabe Dich von etwas zu überzeugen,
sondern DEINE 😉

Wie wir uns sehen und empfinden liegt IMMER an UNS SELBST.
Unsere Maßstäbe setzen UNS fest.
Es macht Sinn, diesen Maßstäben mal auf den Grund zu gehen,
wenn man sich fragt,
wo Einsteins 95% ungenutztes Potential versteckt sind.

Die Antwort darauf heisst: Im UNBEWUSSTEN.
In dem was man täglich so macht weil man es GEWOHNT ist.
Zwar weiss man, DASS man es tut, aber nicht wirklich, warum!
Und das nimmt beim modernen Menschen (Homo Sapiens)
einen recht großen Teil ein, wie heute bekannt ist.

Also, wie geht man ihnen auf den Grund?
Man nimmt mal unter die Lupe,
WEM man in seinem Leben WAS geglaubt
und als WISSEN übernommen hat.
Denn DAS hat unsere Sichtweisen geformt!

Und man dann einfach mal ANNIMMT,
daß man wohl doch unweigerlich immer
SELBST entschieden hat,
WEM man WAS geglaubt hat!
Oder?
Oder nicht?
Glaub mir nichts,
schau es Dir SELBST an!

Seit man annahm dass ich die Worte meiner Umwelt verstehe
prasselte es Informationen darüber wer ich bin in mein Leben.

Das ging von „Mamas und Papas Liebling“
über „Wenn Du nicht mehr lernst bleibst Du sitzen!“
und „Ihren Personalausweis bitte!“
bis hin zu „das kannst du nicht machen!“
Mit Unzähligiarden anderen dazwischen.

Du weisst wovon ich rede.
Du hast es selbst erlebt, denn DU wurdest genauso geformt.
DU bist das Ergebnis all dessen, was DU glaubst,
vor allem zu SEIN glaubst.

Dabei spielt es keine Rolle, wie viel Geld auf deinem Konto ist,
ob DU Dich mit der Summe als arm oder reich empfindest,
macht für DICH den unterschied.

Du bist so viel mehr.
Du bist ALLES,
und nicht nur dieses Formschnitzel,
das Du AUS GUTEN GRÜNDEN(!!!) aus Dir hast machen lassen.
Fühl Dich nicht schlecht deswegen..
Damit bist Du alles andere als allein!

Was -auch aus GUTEN Gründen- in der Vergangenheit
explizit aus dem Bewusstsein der Weltbevölkerung
(die wir eben ALLE sind, die Guten und die Bösen ZUSAMMEN!)
ausgeblendet wurde und als Möglichkeit immer weniger zur Verfügung zu stehen schien,
war unser aller Fähigkeit, JEDERZEIT sein KÖNNEN wer wir sein WOLLEN.

Die aber eben nur ausgeblendet war,
nicht jedoch ungenutzt.
Es ist uns nicht bewusst gewesen, weil es ausgeblendet war,
eben DURCH all diese Dinge die wir uns alle haben hören lassen.
ALLE, wirklich 😉

Aber wir SIND de facto JEDERZEIT der oder die, der oder die wir sein WOLLEN,
weil WIR ja entschieden, WELCHER QUELLE wir glauben!
Oder anders ausgedrückt:
Mit welcher Art von Informationen wir resonieren und sie dann
konsumieren, wahrnehmen wie wahrgeben, woraus sich ergibt was wir erleben!
Und während wir erleben entscheiden wir
DURCH UNSERE REAKTION
(also WIE wir erleben WAS wir erleben,
und das ändern wir schließlich auch immer wieder mal)
wie es weiter geht..

Wie geht’s denn weiter?
Mal gucken, würde ich sagen.
Es gibt nur einen Weg es heraus zu finden:
BEOBACHTEN.
Wenn ich wissen will wie ES weiter geht,
dann tu ICH möglichst wenig.
Das bedeutet nicht, dass ich den ganzen Tag faul herumsitze.
Das bedeutet, daß ich meinen Impulsen folge,
MIR traue, NIEMAND SEIN MUSS, NIEMAND BIN,
sondern ein Teil des Geschehens,
durch meine Impulse gesteuert wie eine Spielfigur
in einem Computerspiel.
Aber nicht getrennt vom Spieler, der VOR dem Computer sitzt.
Beides ist EINS. Verbunden mit ALLEM.
Weil ALLES was IST eben EIN GANZES ergibt.
Ob man das nun so sehen will oder nicht,
entscheidet man wie gesagt eben selbst.
Aber wenn man sich erlaubt es zu sehen,
KANN man es sehen..
Und nicht nur sehen..
Man kann es mit allen Sinnen WAHRnehmen.

Aber fürs erste reicht es, zu verstehen,
Dass man niemand sein muss, der man nicht schon ist.
Unseren Glanz können wir entfalten wenn wir uns nach INNEN kehren,
und dem AUSSEN seinen eigenen Glanz zugestehen.
Und dann glänzt ALLES, und nicht nur Gold!
Weil man aus anderen Augen schaut.

Wenn Dir danach ist, nimm eine #AUSZEIT.
Erlaube es Dir. So wie Du Dir die Sklaverei erlaubst.
Komm zur Ruhe, und beobachte ein wenig,
was DEIN LEBEN WIRKLICH ist!
Das meiste davon wird sich als Illusion entpuppen,
aber das ist GUT, weil du merken wirst, das jede ENTTÄUSCHUNG
KLARHEIT mit sich bringt.
Überall da, wo Illusion verpufft, wird die Sicht frei
auf das was WIRKLICH IST!!
Das ist kein DRAMA, das ist simple LOGIK!
Man muss auch das eben einfach mal nur so SEHEN!
Es sich entgegen aller anderslautenden Stimmen ERLAUBEN
um in der Lage zu sein,
eine NEUE Welt SEHEN zu können.
Wie will man denn ne neue Welt sehen wenn man nicht bereit ist,
die Sichtweisen in sich abzulegen, die die Alte Welt hervorgebracht haben?
Auch DAS ist simple Logik!

DU BIST WIE DU BIST!
DU BIST PERFEKT WIE DU BIST!
ABER…
WANN BITTE
HAST DU DAS JEMALS SO GESEHEN?!
Und wie, BITTE, willst du Dich je so FÜHLEN können,
wenn Du es nicht ANFÄNGST so zu sehen?

Es ist so unglaublich einfach.
Aber sehr ungewohnt,
Und verpönt.
Und verboten.
Moralisch.
Gesetzlich.
Wiederruflich!
Und dann beweisbar.
Für JEDEN.
Ohne daß jemand was glauben MUSS.
Sondern wieder glauben DARF was sie oder er WILL.
An der Stelle stolpern wir auch
ganz plötzlich
über unseren FREIEN WILLEN!
Der sich aber anders gestaltet als wir uns das vorher vorstellen können.
Deswegen vergessen wir das bis dahin lieber einfach..
Jeder wird seine eigene Begegnung mit ihm haben,
so wieder seine ganz eigenen Begegnungen mit ALLEM hat.
Aber es sei jedem versichert:
Jeder von uns nutzt ihn schon immer in Perfektion.
Geniesst das Staunen und geht weiter.

Sei jemand..
in jedem Moment der, der du gerade gern wärst.
SPIELE dein leben wieder BEWUSST.
Dann verschwinden auch die Dramen aus der Welt.
Die entstehen nämlich nur, wenn man gerade nicht SPIELT.
Und mit spielen meine ich nicht Spiele von Erwachsenen,
in denen es ums Gewinnen geht,
sonden das Spiel eines Kindes, in dem es ums
SPIELEN geht!!
Weils GEIL ist!
Klar so weit?

Sei einfach Du selbst,
steh zu dir,
sei DURCH.
Sei ruhig bekloppt oder irre,
Richte keinen schaden an und lern diese neue Welt kennen.
Denn.. sie ist in DIR::
in DEINEN Sichtweisen.,
Denk ein wenig um.
ERLAUBE es Dir einfach.
Niemand kann es dir verbieten,
wenn DU es dir nicht verbieten LÄSST!
So wie alles andere in Deinem Leben,
DU bist es, der Dein Leben lenkt,
mach es Dir einfach wieder BEWUSST!
Nimm es an, es hilft!
Und es gibt dir Deine ursprüngliche KRAFT zurück.
SEI DU.
Weil ich gern DICH kennen lernen würde,
als das, was du gerade BIST,
und nicht als was was du gern WÄRST:
und MICH.. genauso!
Und ich denke… das geht vielen anderen im Herzen auch so.
Dafür erlaube ich dir, und mir auch, morgen jemand ganz anderes zu sein als heute.
SO finden wir zu UNS SELBST zurück.

Wenn dir diese Gedanken dienlich sind, hilf sie zu verbreiten.
Weil ich solche Dinge von mir gebe,
habe ich in Deutschland weder in den Medien noch auf Demos Rederecht.
Und ich bin auch nicht wichtig.
Diese Gedanken sind wichtig,
In der neuen Welt gibt es keine herausragenden Persönlichkeiten mehr,
da sind wir ALLE besonders.
Ich bin nur das was jeder von uns in mich hinein interpretiert,
so wie jeder von uns und alles was ist nur DAS ist, was jeder von uns hinein interpretiert.

Diese Gedanken müssen nicht ins Fernsehn,
Aber in unseren Köpfen wären sie gut aufgehoben.
Dazu brauchen wir das Fernsehn nicht.
Und auch keine Redner.
Keine Bühnen, keine Musik, keine Montagsdemos, keine Mahnwachen
Keine Forderungen, keine Gegner, keine Schuldigen, keine Empörung.
Ein paar Mausklicks genügen.
Ich weiss, es ist wieder viel zu lesen,
aber vielleicht liest das ja mal jemand irgendwo vor ner Webcam vor,
oder auf ner Montagsdemo…
Dann kann es sich jeder auch auf youtube vorlesen lassen.
Es lebe die Technik.
Macht sie nicht alles so wunderschön EINFACH?
Nutzen wir sie.. ein Mausklick für den Frieden..
10 Sekunden EINSATZ FÜR MAMA ERDE!!
In unser aller Namen:

Wer wir SIND sollte gerade mal weniger wichtig werden als
Was wir MACHEN!
Und dabei sollten wir vor allem mal auf
UNSERE EIGENEN FINGER GUCKEN!
Alles was wir tun DIENT tatsächlich etwas höherem,
aber das werden wir nur sehen können,
wenn wir den Abstand zu den Dingen etwas erhöhen,
Ruhe einkehren lassen..
und erstmal wieder auf AUFNAHME schalten!
Mein Wort in MEIN Ohr!

Und DU..
BE SOMEONE!
sei DU!
BITTE!
BITTE!
BITTE!
Danke!

Ich leb jetzt MEIN Leben weiter..
Wie das alles hier weiter geht..
Entscheiden unweigerlich ALLE ZUSAMMEN!
Übertragung ende..

Quelle:
das INNEN!!

Advertisements

Ein Gedanke zu “BE SOMEONE

  1. Hallo Bauchi …

    Deine öffentlichen Statements (persönliche Gefühle und Gedanken), könnten bei näherer Betrachtungsweise, irgendwann zu einem deiner Lebensinhalte werden, als Buchautor und spiritueller Führer, für Suchende.

    Ein Tool, zur Übersetzung in andere Sprachen, wäre auf deiner WordPress – Page von Vorteil … 🙂
    Alleine schon in meinem, privaten Netzwerk, mit über 2 Millionen Mitglieder (verteilt in verschiedene, miteinander verschachtelte Netzwerke), befinden sich über 80 Prozent (80%) Mitglieder, unterschiedlicher Kulturen.

    Weiterhin viel Erfolg und liebe Grüße vom DiDi,
    der http://www.TraumZeitreisen.de
    —–

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s