Ein kleines Spielchen für zwischendurch

Mach die Augen zu.

Jetzt stell dir vor du bist ein Ausserirdischer, gesandt auf die Erde,
um sie zu erforschen und beobachten.

Du bekommst jetzt einen menschlichen Körper,
mit dem du Dich unter anderen Menschen bewegen kannst.
du wirst ausgestattet mit den nötigen Sprachkenntnissen,
aber wisse, dass Sprache insgesamt nur sehr begrenzt ist.
mach nicht den Fehler zu glauben zu VERSTEHEN,
was du gerade hörst.
Nicht mal in diesem Moment.

Zu verstehen was zu SAGST wird deine Konzentration genug fordern.
denn du wirst wie unbewusst Dinge von dir geben,
von denen du selbst nicht weisst, was sie bedeuten.
achte auf alles, aber setz ich nicht unter Druck.

Sei offen, es kann dir nichts schlimmes passieren.
Du wirst erkennen, dass die Menschen um dich herum
sich jedes einzelne Drama selbst erschaffen, das sie erleben.

Wie alle um Dich herum bist du mit einem freien Willen ausgestattet,
und wie alle um Dich herum musst du erkennen, wie man ihn gebraucht.
Als tipp: Er funktioniert NICHT, indem man tut was andere einem sagen.

Erkunde diesen Planeten Erde.
Obacht.. es gibt ZWEI wesentliche Welten auf ihm.
Den meisten um Dich herum ist das nicht bewusst.
Du kannst es mit ihnen zusammen heraus finden.
Öffne Dich für alles.
Denn hier ist ALLES möglich.
Nicht immer und für jeden gleichzeitig,
aber IMMER ALLES.
Das, wofür Du dich gerade interessierst,
ist Teil der Geschichte, die Du ab jetzt erlebst.
In jedem Moment.

Es gibt nichts mehr oder weniger Wichtiges,
und auch nichts Gutes oder Schlechtes.
Du musst nichts ändern.
Alles ist RICHTIG.
Du willst verstehen, deswegen liest du das hier überhaupt.
Das bringt dir die Klarheit, nach der Du gerade suchst.

Öffne Deine Augen.
Willkommen auf der Erde,
Du wunder-volles Wesen.

Willkommen in einem neuen Leben im Beobachtungs-Modus 😉

Advertisements

5 Gedanken zu “Ein kleines Spielchen für zwischendurch

  1. Manchmal komm ich mir wirklich wie ein inkarniertes Alien vor, gefangen in der ILLUSION eines freien Willens und in einem schlecht funktionierendem Schimpansenhirn das meine tatsächliche Ausübung meines freien Willens aus Performance-Gründen nicht zulässt aber mich doch wenigstens die Superposition meines Beobachterstatus und die daraus resultierende Wechselwirkung wenigstens ansatzweise intuitiv verstehen lässt. Schöner Artikel 🙂

    Gefällt mir

  2. schön dich hier zu wissen brüderchen !!! deine effizienz und effektivität im sein und tun der liebe , beeindruckt mich..wobei effizienz in bezug mit liebe eigentlich paradox ist..ich meine du bist ein mensch von dem ich unfassbar viel lerne..und sogesehen eine erziehung 2.0 durch und mit dir mit wonne erlebe und geniesse !!
    ich fühle mich dir verbunden , ich mag dich als würde ich dich seit decaden kennen..schöne realität..merci !!!
    hab den wunsch dich mal zu treffen irgendwie…irgendwann..ich weiss du wirst mich verstehen und mögen…solltest du in deiner raum-zeit mal zeit und raum für mich frei haben , wäre das wundervoll…

    de_zinke@gmx.de dann würd ich dir tel.nr. falls kontakt erwünschst

    liebe & frieden ist mit dir !!!

    Gefällt mir

  3. achso dickes merci für die lehre „wie mit dem papst und der finsternis umgehen“
    es ist ja so einfach…wo die dunkelheit und die angst manifest ist , fehlt es an liebe u. licht…da die finstersten akteure genau dieses am meisten von allen seelen dringend nötig haben , sollten wir die not auflösen….ihnen vergeben um den groll u. die angst zu einer win-win-win-win-win situation zu wandeln !!
    sollten wir das wort krieg in näherer zukunft erfolgreich vergessen können …wäre das zeit der menschheit die höchste errungenschaft

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s