Einladung zur Plauder-Runde

Es gibt da etwas bestimmtes, das ich über den Winter gern mit Euch machen möchte.
Ich habs vor ein paar Wochen schon per Video angekündigt,
kann es aber inzwischen in klarere Worte packen:

ICH MÖCHTE MIT EUCH PLAUDERN!

„aber wir haben genug geredet, jetzt muss was GETAN werden!“
wird es im einen oder der anderen schreien.
Und das stimmt natürlich.
Wenn wir uns das aber mal genauer anschauen,
sehen wir, dass wir uns in der Vergangenheit
IMMER NOCH ÜBERWIEGEND mit Missständen auseinandergesetzt haben.
Und wir haben diskutiert, lamentiert, protestiert, Recht behalten müssen…

Und genau hier ändern wir die Spielregeln an zwei Punkten:
Wir PLAUDERN über LÖSUNGEN und UMSETZBARE ALTERNATIVEN!

Wir vergessen mal eine Weile, wer die Bösen sind, und die Schuldigen,
und konzentrieren uns auf das was uns allen schon mitunter seit langem
als Alterntive zum Massenwahn im Hamsterrad zur Verfügung steht.
Dabei BRAUCHT NIEMAND Recht behalten, weil ALLE RECHT haben.
Vor allem das Recht, HIER und JETZT DAS zu sagen was man GERADE denkt.
Und genau DIESE Gedanken, die, die unausgesprochen blieben,
weil man sich nicht traute, sie auszusprechen als sie kamen,
und/oder ihnen kein Gehör schenkte, als andere sie aussprachen,
genau DIE sind es, die wir jetzt mal lauter werden lassen sollten.

Ich stelle mir das so vor, dass wir über skype, google hangout oder ähnliches
die nachmittage oder welche zeit gerade auch immer zusammen verbringen.
Jeder da wo er gerade ist, verbunden übers internet,
und jeder bei dem was er gerade so macht.
Ich persönlich hab über den Winter z.B. noch ein paar Bilder zu malen,
und stell mir vor, wie ich meinen rechner daneben stehen habe,
skype an, oder google hangout (am besten wie ne interaktive live-sendung)
und dann mit euch PLAUDERE.
Ich will dass jeder sagen kann was er denkt, und das unbescholten.
Mir ist egal, aus welchem Mund der Gedanke kommt,
der uns allen weiter hilft.
Ich will HÖREN, was für Gedanken auf den Tisch kommen,
wenn wir uns über UNS, UNSERE ERFAHRUNGEN, und unsere MÖGLICHKEITEN
unterhalten.

So können wir uns über den Winter sinnvoll 1:1 vernetzen,
die finden, mit denen wir weiter kommen,
uns über neue Möglichkeiten bewusst werden und so
auf eine VÖLLIG NEUE WEISE ins Jahr 2015 starten können.
(Das Jahr fängt bei mir immer im Frühling an, wenn die Sonne wieder
Leben in die müden Knochen flutet.)
In Knochen, die diesen Winter mal nicht auf der Straße beim mahnen oder demonstrieren
starr vor Frost und Erschöpfung sind..
sondern wohn ausgeruht und ready to go.

So viel zur Idee..
Ich bin schon in der Umsetzungsphase..
Kenn mich nur überhaupt noch nich mit diesen google hangouts aus..
Lern ich jetzt kennen…
Und freue mich auf TOLLE PLAUDEREIEN mit Euch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s