trennung mal anders

Ich hatte in den letzten Tagen mehrfach den Eindruck, dass es dem ein oder anderen hier gerade hilfreich sein könnte, diese Zeilen zu lesen…

bauchiblog

Man kann Beziehungen nicht beenden.
Man kann Beziehungen aber umdefinieren.
Das kann man mit den Fäusten oder mit klarer, sachlicher Logik:

„Bitte versuche zu verstehen, was ich dir jetzt sagen möchte.
Ich kann im Moment nicht dein Mann/deine Frau sein.
Ich muß im Moment erst einmal schauen was eigentlich aus mir geworden ist, weil mich in letzter Zeit das schreckliche Gefühl überkommen hat, daß ich da irgendwo nicht da gelandet bin wo ich eigentlich mal hin wollte.
Ich liebe Dich, und ich werde weiter für Dich da sein, so wie ich das sein kann. Aber so wie ich das nicht sein kann, werde ich es in Zukunft auch nicht mehr sein. Irgendwo im Laufe unserer Beziehung habe ich vergessen, daß ich nicht Dein Besitz bin. Nicht daß ich Dein Besitz wäre, aber ich habe mich aus irgendwelchen Gründen selbst so behandelt. Das tut mit außerordentlich leid, weil ich auf diese…

Ursprünglichen Post anzeigen 433 weitere Wörter

Advertisements

Ein Gedanke zu “trennung mal anders

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s