T-10 Tage :: freier souveräner mensch vor gericht ::

Die Perspektive hat sich geändert.
Letzte Nacht wurde mir bewusst, dass die Dinge nicht umsonst genauso kommen, wie sich sich gerade zusammen fügen.
Aus einer anderen Perspektive setzt sich ein passenderes Bild zusammen als bisher.
Statt die Richterin anzuzeigen, und der Vorladung nicht nachzukommen, komme ich ihr sehr wohl nach, und stelle mich sowohl der psychiatrischen untersuchung als auch der Verhandlung.
Und zwar als FREIER SOUVERÄNER MENSCH.
Ohne staatliche Papiere, ohne patverfü, ohne anwalt, ohne die amtssprache zu sprechen…
Und vor allem ohne Angst.
Ich habe mich mit dem worst case angefreundet, und weiss aus erfahrung, dass alles was gegen mich verwendet wird danach für mich spricht, und ich bin nicht allein hier. Sie können mich wegsperren, aber nich alle von uns, aber jeder von uns ist ein potentieller helfer.

Ich bin was ich bin, und was ich bin, das möchte ich mir bitte selbst aussuchen dürfen. Und wenn mir danach ist jeden Tag neu. So wie das unbewusst jeder von uns mit alltäglicher Selbstverständlichkeit auch tut.

Ich weiss, dass ich nicht verlieren kann, da für mich diese Sache kein Kampf ist, sondern eher mit einem Tanz vergleichbar.
Und ich weiss dass ich gut vorbereitet bin.
Wenn ich mich unter diesen Umständen als FREIER SOUVERÄNER MENSCH -die wir, anbei bemerkt, angeblich alle sein sollen- vor diesem Gericht bewahren kann, dann kann das ab dann jeder.

Wer nich so genau weiss worum es geht kann sich auf terrania.org schon mal ein wenig einlesen.
Wunder sind möglich,
und ich weiss, dass wir das alle zusammen schaffen können.
Und alles was wir dazu tun müssen ist, diesen Fall auf jeden Fall bekannt werden zu lassen, ihn nicht vertuschbar zu machen, ihn zu pushen. Drüber reden. Dass wir ALLE FREIE SOUVERÄNE MENSCHEN sind, und RECHTE haben und jetzt EINFORDERN!
Warum? Weil wir das KÖNNEN. 🙂
Weil WIR die Jenigen sind, die die WAHRE MACHT über uns selbst haben.
Auch wenn wir das ein wenig vergessen haben, weil wir gewohnt waren oder sind, diese Macht ständig an andere abzugeben.
Doch kann ich das für mich verantworten? Kann ich tatsächlich noch ruhigen Gewissens das Zepter Menchen in die Hand geben, deren Gott die WIRTSCHAFT ist, und die uns zwingen Steuern zu zahlen von denen sie dann Waffen kaufen, die sie uns dann zwingen aufeinander zu richten und abzudrücken!
Teile und HERRSCHE, überall!

Ich mach das nich mehr mit!
Wir sind ALLE Kinder dieser Erde, und ALLE aufeinander angewiesen. Und daran werde ich diese Richterin erinnern.
Und das lasse ich gerade mal genauso crazy hier stehen.
Irgendwann MUSS das mal ein Ende nehmen, und ich bin nicht gewillt mich weiter zu einem DING in LANDESBESITZ degradieren zu lassen.

Mit diesen Gedanken und dem entsprechenden Gefühl kann ich mich mit der neuen Perspektive um einiges besser anfreunden als mit dem Abblocken durch Anzeige der Richterin. Die können wir auch nachher noch stellen, schliesslich haben wir noch ein paar Trümpfe im Ärmel…

Advertisements

2 Gedanken zu “T-10 Tage :: freier souveräner mensch vor gericht ::

  1. Hey Bauchi.
    das ist klasse! Du rockst das- egal wie. Gruss aus Deutschland.

    Niemand ist alleine- im schlimmsten Falle hat man immernoch die Stimme im Kopf 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s